Zurück

ⓘ Zeidung. As Woat Zeidung woa uaspringli da Begriff fia a bliabige Nochricht ; da Begriff hod jedoch im Laff van 18. Joarhundad a Bedeitungsvaendarung dafoahn. H ..



                                               

Nordlys (Zeidung)

Nordlys is a Dogeszeidung, de in da nordnorwegischn Stod Tromsø herausgem werd. Se eareicht tägli a Auflog vo mea ois 24.400 Exemplaren. Nordlys is de greßte Zeidung in Nordnorwegn. Se bietet heifig a Forum fia de wichtigstn Debattn im Londestei und konzipiat se ois Regionalzeidung fia gonz Nordnorwegn. Haptsächli bericht de Zeidung jedoch vo Eaeignissn, de in Tromsø oda Troms stottfindn. Chefredakteur is Anders Opdahl. Nebn dem Redaktionssitz in Tromsø hod Nordlys Büros an drei ondan nordnorwegischn Ortn und orbat mid ondan Zeidunga aus de Provinzn Nordland und Finnmark eng zamm. Des Blot ...

                                               

Münchner Merkur

Da Münchner Merkur is a bayerische Abonnement-Zeidung mit Sitz z Minga und gheat zua Mediengruppm Münchner Merkur/tz. De vakaffte Aflog liegt ba 184.167 Exemplarn. Zamm mitm Oberbayerischen Volksblatt, wo an Mantlotei ibanimmt, homs a Aflog vo 262.015. De politische Grundhoitung vom Bladdl is konservativ.

                                               

Oberösterreichische Nachrichten

De Oberösterreichische Nachrichten is a iwaregionale Togeszeidung mit Sitz in Linz. De Zeidung hod 5 Haubtredakzionen: Politik, Wiatschoft, Sport, Kuitua, Laund & Leid und mid am Lokalteu. Vom Lokalteu gibts 6 vaschiedane Versionan in 6 Regionan vo Owaösterreich. De Oberösterreichischn Nachrichten san ane da Wenign östareichischn Togeszeidungan de se ned zweng ana Auflognschteigarung em Boulevard vaschriebm hom. De Gschicht vo da Zeidung:

                                               

Obaschlesien (Begriffsklearung)

Obaschlesien stähd fia Provinz Obaschlesien, a ehemoiige breissische Provinz Obaschlesien, a Region Obaschlesien Bend, a poinische Musigruppe Obaschlesien Zeidung, a Zeidung Stuamponzawong Obaschlesien, deitschs Ponzaprojekt im Easchtn Wejdkriag

                                               

Kafka (Begriffsklearung)

Leid, de Kafka hoaẞn: Ottla Kafka 1892–1943, Schwesta von Franz Kafka Filip Kafka * 1982, slowakischer Skispringa Peter Kafka 1933–2000, deitscha Physika Hans Kafka 1902–1974, estreichischer Drehbuchautor und Journalist Franz Kafka 1883–1924, deitschschbrochiga schriftstöla Gustav Kafka 1883–1953, deitscha Psychologe Elli Kafka 1889–1942, Schwesta vom Franz Kafka Eduard Michael Kafka 1864–1893, Redakteur Valli Kafka 1890–1942, Schwesta vom Franz Kafka Hermann Kafka 1852–1931, Vodda vom Franz Kafka Gert Kafka, estreichischer Motorradlrennfahra Gustav Eduard Kafka 1907–1974, deitsch-estreich ...

                                               

Kvinnheringen

Kvinnheringen ia a norwegische Lokalzeidung, de in da Kommune Kvinnherad in da Fylke Hordaland herausgem werd. Se eascheint mondogs, mittwochs und freidogs, in de Summamonatn nua dienstags und freidogs, in Nynorsk. De Auflog eareichte im Joar 2010 a Onzoi vo 4458 Exemplarn. Ds Haptbüro befindt se in Husnes, zuasätzli gibts lokale Büros in Sæbøvik auf Halsnøy und in Rosendal. Chefredakteur is Tomas Bruvik. De easchte Ausgob da Kvinnheringen is am Mittwoch, dem 3. Jenna 1973 easchiena. Herausgeba woar Kristian Hus, Redakteur Torfinn Myklebust. Am 1. Septemba 1998 is de Zeidung vo A-Press üba ...

                                               

Bergens Tidende

Bergens Tidende is oane in Bergen in Hordaland herausgemne Dogeszeidung. De Zeidung eascheint tägli, somstogs mid oana Magazinbeilog und seit Septemba 2006 im Tabloidformat. Chefredakteur is Gard Steiro. Eigntüma da Bergens Tidende is Media Norge ASA. De vo Johan Wilhelm Eide begrindte Zeidung easchien easchtmois am 2. Jenna 1868. Domid is se oane da äjtastn Zeidunga Norwegns. De Nettoauflog woar 2010 werkdogs 82.432 Exemplare und sunndogs 80.971 Exemplare. Gmessn an da Auflog is Bergens Tidende de viatgreßte Zeidung Norwegns.

                                               

Farsund

Farsund is a Kommune in da Provinz Vest-Agder in Norwegn. Des Gebiet da Küstnkommune grenzt im Nordwestn an Kvinesdal und im Sidostn an Lyngdal, im Sidn und Westn werds vo da Nordsee begrenzt. Farsund is 1965 duach Zammschluss da friachn Kommunen Lista, Herad und Spind entstondn. Farsunds wichtigste Eaweabsquejn san heit de Industriebetriebe vo Elkem Aluminium und Alcoa sowia Tourismus und Landwiatschoft. De lokale Zeidung nennt se Farsunds Avis.

Zeidung
                                     

ⓘ Zeidung

As Woat Zeidung woa uaspringli da Begriff fia a bliabige Nochricht ; da Begriff hod jedoch im Laff van 18. Joarhundad a Bedeitungsvaendarung dafoahn. Heit vastähd ma dodrunta a periodisch eascheinands Druckeazeignis mid aktuejm Inhoijt.

                                     

1. Definiziona

In oigmoansda Definizion is a Zeidung a Druckweak vo mäßigm Seitnumfong, des in kuazn periodischn Zeidsponnan, mindestns oamoi wechntli, effntli eascheind, Nochrichtn aus olla Weijd unn oin Gengstondsbereichn vamiddld unn vo jedamo kaifli eawoam wean ko. Via Kriterien miassn oiso gem sei, wann ma vo a Zeidung sprichd: Aktualitet zeidnohe Berichteastottung, Periodizität reglmeßigs Eascheina, Publizitet fia Lesa zuagängli unn Universalitet inhoitliche Vuifoit.

A Zeidung is, ondas ois de Zeidschrift, da Aktuajitet vapflichdds Presseorgan unn gliadad se zmoast in meahrare ihoitliche Rubrikn wia Politik, Lokoijs, Wiatschoft, Spoat, Feuilleton unn Immobilien, de vo eingstending Ressorts eastejd wean. A Ressort beoabat oiwei a bstimmds Themengebiet, a bstimmde Rubrik, fia des eingvaontwoatli unn unobhengig vo de ondan Ressorts is – wobei do de Grenzn zuanehmand zgunstn vo am Konzept vo a integriadn Redaktion afgomspezifisch unn kompetenziwagreifnd weidgengehnd eihgebnd wean vgl. Newsdesk. Oftmois wean innahoib vo om Ressort de oanzlnen Themengebiete unta de Redakteur afteit, je noch Qualifikazion unn Wissn vo de Redakteur. De oanzlna Segmente vo a Zeidung hoassn Biacha schweiz.: Bünde.

De Redaktion is de Obteijung in om Zeidungs- oda Zeidschriftnvalog, de journalistische Oabat eabringd. De Redaktionsoabat is af de Grundpfeila vo da Pressefreiheit gstitzd. In oana oda fia a Redaktion schreimn Redakteur, Pauschalistn, Journalistn, Freie Mitoabeita unn Volontär, monchmoi aa exteane Expeatn.

                                     

2. Oate vo Zeidunga

  • Wochnzeidung oda Wochnbladl
  • Dogeszeidung oda Dogbladl
  • noch Eascheinungsweis
  • Sondaausgom
  • Sundazeidung
  • noch Vabroatungsgebiet
  • Stodteizeidung zmoast vo Biagainiziativn eastejd
  • Regionoizeidung
  • Lokoizeidung häifig ois Ozeingblott
  • iabaregionoie Zeidung
  • Stroßnzeidung, Zeidungsprojekt de zmoast vo obdochlose Menschn im Stroßnvakaff vatrien) wean
  • Pressevatrieb Presse-Grosso
  • Firmenzeidung Herausgeba is zmoast de PR-Obteijung vo am Untanehmen oda a separate Obteiung fia de untanehmensinteane Kommunikation
  • Betriebszeidung
  • Boulevardzeidung Stroßnvakaff
  • Abonnementzeidung duach Zuasteja oda per Post
  • Ozeingblott wead kostnlos on olle Haushoit vateid
  • Pendlazeidung
  • noch Vatriabsoat
  • Offertnblott wead iwan Pressevatriab vatriem
  • Midgliedazeidung wead kostnlos oda geng Kostn on Vabonds-, Vaeins- bzw. Parteimidglieda vateit
  • Elektronische Zeidung elektronische Veasion vo a Zeidung
  • Kiosk
  • Abituazeidung
  • Studentnzeidung
  • Kiachnzeidung
  • Parteizeidung
  • Hochzeitszeidung
  • Gfonganazeidunga in Justizvoizuagsostoitn
  • Amtsblott
  • spezieje Zeidungsforma
  • Schuiazeidung
                                     

3. Schau aa

  • Dogeszeidung, Wochenzeitung, Sonntagszeitung
  • Zeidungsformate, Zeidungsdruck, Printmedium
  • Crossmedia, Medienkonvergenz
  • European Newspaper Congress ;
  • Redaktion, Redakteur, Chefredakteur, Ressort, Lokoijournalist
  • Zeidungsmuseum, Zeidungsantiquariat
  • Nochrichtnagentua; International Press Telecommunications Council
  • European Newspaper Award seit 1999; guit middlawei ois da bedeitndse vo seina Oat in Eiropa
  • Journalist, Journalistische Doastejjungsfoam
  • Valog, Valega, Listn vo Valong im deitschn Sprochraum
  • Pressegschicht, Antiquarische Zeidung, Fuggerzeidunga, Newe Zeytung, Moralische Wochnschrift
  • Zeidschrift, Fochzeidschrift, Gazette
  • Best of Newspaper Design ;
  • Annonce, Akzidenzbeilog
  • Newsdesign; Grafikdesign, Visueje Kommunikation, Desktop Publishing
  • List vo deitschn Zeidunga, Listn vo Zeidunga


                                     

4. Literatua

  • Danch, Robert: Web 2.0 - Wie sich Zeitungen den neuen Herausforderungen stellen. - 1. Auflage. - 48 Seiten, nur als PDF-Datei auf CD-ROM. Berlin, 2007. –: Von Almanach bis Zeitung. Ein Handbuch der Medien in Deutschland 1700-1800. Minga: C.H. Beck, 1999. – ISBN 3-406-45476-3, S. 388–402.
  • Glotz, Peter/Meyer-Lucht, Robin: Online gegen Print. Zeitung und Zeitschrift im Wandel. 1. Auflage. Universitätsverlag Konstanz, Feba 2008. – ISBN 3-89669-443-X; ISBN 978-3-89669-443-0 13
                                     

5.1. Im Netz Oijgmoa

  • Institut für Zeitungsforschung, Dortmund
  • Online-Zeitungen weltweit
  • Geschichte und Mediadaten deutscher Zeitungen
  • The Newseum: Aktuelle Titelblätter von Tageszeitungen weltweit
  • Suchmaschine für Zeitungen - Paperball
  • Jubiläumsausstellung anlässlich des 400. Geburtstags der Zeitung im Gutenberg-Museum Mainz, 10.7-29.1.2006
  • Stiftung Deutsches Zeitungsmuseum
  • Ausbildung Medienkaufleute
  • Institut für Deutsche Presseforschung an der Universität Bremen
  • Zeitung.de
  • Geschichte der Zeitung - Meilensteine
  • Übersicht: Deutsche und Internationale Zeitungen
  • AustriaN Newspapers Online ANNO
                                     

5.2. Im Netz Vabänd unn Organisaziona

  • Schweizer Presse Branchenorganisation der schweizerischen Medienunternehmen mit Schwerpunkt Presse
  • International Newspaper Marketing Association INMA
  • UK Publishing Media Alliance Dachverband britischer Presseorganisationen
  • Verband Österreichischer Zeitungen VÖZ
  • Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger BDZV
  • Newspaper Association of America NAA
  • Zeitungs Marketing Gesellschaft ZMG
  • World Association of Newspapers/Weltverband der Zeitungen WAN
                                     

5.3. Im Netz Deitschsprochiga Raum

  • Ricarda D. Herbrand: Die Bedeutung der Kommunikation Propaganda und Medien für die Gesellschaft in der Zeit des Nationalsozialismus Friedrich-Schiller-Universität Jena, 1999
  • Holger Böning: Wie man Leser glücklich macht "Die Zeit" Nr. 25/2005 - u. a. über den ersten regulären Redakteur der deutschen Zeitungsgeschichte, Georg Greflinger
  • Gerster, Hoffmann: Printmedien in Deutschland: Struktur, Aufgaben, Pressekonzentration 1 2 Vorlage:Toter Link/www.uni-hohenheim.de Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven
  • Philipp Berens: Medien im dreißigjährigen Krieg: Die Macht der Sensation Spiegel Online, 6. April 2008 - von den Flugschriften zu regelmäßig erscheinenden Zeitungen; über die frühe Macht der Medien
  • Johannes Weber: Wie 1605 in Straßburg die moderne Zeitung entstand Journalistik Journal, 15. April 2005
  • William Hoffman: Die Anfänge der Zeitungen - The Origin of Newspapers University of Minnesota, 16. März 1981
  • Walter J. Schütz: Vielfalt oder Einfalt? Zur Entwicklung der Presse in Deutschland 1945 - 1995 Landeszentrale fia politische Bildung Baden-Württemberg


                                     

5.4. Im Netz Angelsächsische Wejd

  • Nineteenth Century U.S. Newspapers / NCNP Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen/Staatsbibliothek zu Berlin – Datenbank mit Volltexten von uma 250 Zeitungen aus allen US-amerikanischen Bundesstaaten und Territorien des Erscheinungszeitraums zwischen 1800 und 1900; umfasst uma 1.5 Mio. Seiten; Zugriff für Einzelpersonen mit Wohnsitz in Deutschland soll noch 2008 freigeschaltet werden
  • William J. Gilmore-Lehne: Communications History: United States, 1585-1880 Richard Stockton College of N.J. – mit zahlreichen Materialien und Faksimiles
  • Mitchell Stephens: History of Newspapers Beitrag für Colliers Encyclopedia, New York University
  • Milestones in 20th Century Newspaper history in Britain Eurocosm.com
  • A Brief History of Newspapers www.historicpages.com, Schwerpunkt USA; mit weiterführenden Links
  • History of British Newspapers Chronologischer Überblick von The Newspaper Society
Agder Flekkefjords Tidende
                                               

Agder Flekkefjords Tidende

Agder Flekkefjords Tidende is a norwegische Zeidung, de in Flekkefjord herausgem wead. De bstätigte Aflog betrogt 8381 Exemplare. De Zeidung is easchtmois 1877 easchiena und wead seitdem mid Ausnohm vo de Joare 1940 bis 1945 valegt. De Zeidung is zuazeid de zwoatgreßte Zeidung in Vest-Agder und deckt de Kommunen: Flekkefjord, Kvinesdal Vest-Agder sowia Lund und Sokndal Rogaland ob.

Ávvir
                                               

Ávvir

Ávvir is a Zeidung, de in nordsamischer Sproch eascheint und in Finnland, Schwedn und Norwegn vatriem werd. De Zeidung entstond duach de Fusion da beidn nordsamischn Zeidunga Min Áigi und Áššu. De Zeidung werd zurzeit dreimoi wöchentli publiziat. A via- bis fimfmolige Eascheinungsweis is fia de Zukunft voagseng. De easchte Ausgob da Ávvir easchien onlässli des Samischn Nationaldogs am 6. Feba 2008. Redaktionen da Zeidung befindn se in de Ortschoftn Kárášjohka und Guovdageaidnu.

                                               

Belarus (Begriffsklearung)

Belarus stähd fia: Belarus, osteiropäischa Stoot, schau: Weißrussland Radio Belarus, Radiosenda Belarus, Marknnam van Minska Traktoanweak fia de duat produziadn Traktoan und ondare Foahzeuige Belarus Zeidung, in de USA rausgemne weißrussische Zeidung

                                               

Dolomitn (Begriffsklearung)

Dolomitn bzw. Dolomiten is Dolomitn, Gebiagskettn in de Siidlichn Koichoipn in Italien Dolomiten Zeidung, a deitschsprochige Siidtirolear Togeszeidung Pinzgaua Dolomitn, aundara Naum fia de Lofara und Leoganga Stoabeag Schau aa Dolomitstoa Dolomiti Dolomit

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →